Bauma 2016: Vielen Dank für Ihren Besuch!

3426 Aussteller, 580.000 Besucher, über 200 verschiedene Nationen – das sind die numerischen Eckdaten der bauma 2016, die vom 11. bis 17. April einmal mehr Branche, Veranstalter und Organisatoren begeisterte und dabei gleich mehrere Rekorde brach. Mit dabei: Walzenhersteller HAMM, der sich mit zahlreichen Innovationen im Rahmen des Wirtgen Group-Messestandes dem Fachpublikum präsentierte und mit einem starken Messeauftritt das Fachpublikum überzeugte.

Erstes Beispiel hierfür sind die schemelgelenkten Tandemwalzen der Serie DV+, die mit höchster Verdichtungsqualität, verschiedenen Lenkarten, der Automatik für sanftes Beschleunigen und Bremsen und nicht zuletzt mit dem intuitiven Bedienkonzept EasyDrive für Aufsehen sorgten. Die innovative und mit dem iF design award 2015 ausgezeichnete Bedienstruktur EasyDrive ist jedoch nicht nur in den Tandemwalzen der Serie DV+ zu finden, sondern wird in Zukunft auch in den Serien HD+ und bei den Walzenzügen der Serie H verfügbar sein. Dr. Axel Römer, Leiter Entwicklung und Konstruktion: „Das große Interesse der Standbesucher am Thema EasyDrive hat uns gezeigt, wie wichtig speziell den Fahrern eine intuitive und einfache Bedienung ist. HAMM liefert hier eine maßgeschneiderte Lösung, denn: EasyDrive wird künftig in verschiedenen Serien umgesetzt, wodurch wir ein einheitliches Bedienkonzept für alle Walzen anbieten –Technik und Ergonomie kommt dadurch in Einklang. Viele Kunden haben uns genau dies vor Ort an unserem Fahrerstandsimulator bestätigt. “

Auch im Bereich Erdbau konnte der Walzenhersteller aus Tirschenreuth überzeugen. Hier standen vor allem die Walzenzüge der Serie H CompactLine mit modernster Antriebstechnik, sauberer Motorleistung, vielfältigen Anwendungsoptionen und erstklassigen Fahr- und Handlingseigenschaften im Vordergrund. Ebenso im Blickpunkt: Die Gummiradwalze GRW 180i (Tier 4/Stage IIIB) in der Klasse bis 18 t mit flexibler Aufballastierung.

Nicht zu vergessen sind natürlich die Walzenzüge der Serie 3000, die mit ihren auf Tier 2 / Stage II oder Tier 3 / Stage IIIA abgestimmten Motoren vor allem Kunden aus dem Nahen Osten, aus Asien, Afrika und Südamerika an den HAMM-Stand lockten.

Gottfried Beer, Leiter Marketing: „Über einen eindrucksvollen Messestand mit praxisnahen Anwendungen sowie durch kompetente und persönliche Beratung haben wir unseren Besuchern das komplette Leistungsspektrum von HAMM erlebbar gemacht. Nun blicken wir auf die erfolgreichste bauma aller Zeiten zurück und bedanken uns ganz herzlich bei allen Besuchern. Die bauma 2016 hat einmal mehr bewiesen, warum sie die Plattform schlechthin der Branche ist und auch für uns einen absoluten Höhepunkt darstellt.“

Die HAMM AG ist ein Unternehmen der WIRTGEN GROUP, einem international tätigen Unternehmensverbund der Baumaschinenindustrie. HAMM hat mehr als 125 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Produktion von Walzen für den Erd- und Straßenbau. Technologien wie Oszillation und Hammtronic sowie HCQ - Hamm Compaction Quality unterstreichen die Fachkompetenz der HAMM AG.

© 2017 HAMM AG

Die HAMM AG ist ein Unternehmen der WIRTGEN GROUP, einem international tätigen Unternehmensverbund der Baumaschinenindustrie. HAMM hat mehr als 125 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Produktion von Walzen für den Erd- und Straßenbau. Technologien wie Oszillation und Hammtronic sowie HCQ - Hamm Compaction Quality unterstreichen die Fachkompetenz der HAMM AG.

© 2017 HAMM AG