HD O120V verdichtet die „Elevated Inner Ring Road” in Shanghai

Shanghai ist die bevölkerungsreichste Stadt der Volksrepublik China, umgeben vom weltweit größten Ballungsgebiet mit über 20 Millionen Einwohnern. Seit der Liberalisierung des chinesischen Marktes wächst die Metropole ebenso wie ihre Wirtschaft rasant. Die Bereitstellung einer adäquaten Infrastruktur ist eine echte Herausforderung für Stadtplaner und Architekten. Aus Platzgründen entschied man sich dafür, einige Straßen in mehreren Ebenen übereinander zu führen. Heute gibt es 18 Hochautobahnen und 6 Stadtautobahnen in luftiger Höhe – die meisten dieser Strecken befinden sich im Zentrum von Shanghai.

HD O120V ermöglicht schnelle Sanierung

Eine dieser Stadtautobahnen, die 48 km lange „Elevated Inner Ring Road“ (Hoch liegende innere Ringstraße), wurde 1994 in Betrieb genommen. Jetzt, 14 Jahre später, sind auf einigen Abschnitten Reparaturen unausweichlich geworden. Die Shanghai Chengji Municipal Company erhielt den Auftrag zur Ausführung dieser Arbeiten. Weil diese Strecke extrem viel befahren ist, mussten nahezu alle Arbeiten nachts ausgeführt werden. Jede Nacht wurde ein Abschnitt von ca. 1200 m² saniert. Zu diesem Zweck wurde die Straße von Mitternacht bis um 5 Uhr am nächsten Morgen gesperrt. Zunächst wurde dann die alte Deckschicht mit einer Wirtgen-Großfräse vom Typ W 1900 abgefräst. Für die Verdichtung der unmittelbar danach eingebauten neuen Deckschicht setzte die Shanghai Chengji Municipal Company ihre HAMM-Tandemwalze HD O120V ein. Diese Maschine ermöglichte einen wirtschaftlichen Einsatz und erfüllte auch die Umwelt-Anforderungen an die Baumaschinen. Außerdem arbeitet diese Walze mit einem Einsatzgewicht von 12.250 kg mit einer HAMM-Oszillationsbandage. Damit ist sie perfekt geeignet zur Verdichtung der neuen Deckschicht aus Splittmastixasphalt SMA 13 auf der Hochautobahn.

Oszillation erlaubt dynamische Verdichtung auch auf Brücken

Die Oszillation von HAMM ist die einzige Art der dynamischen Verdichtung, die auf Brücken oder Hochstraßen eingesetzt werden kann. In Shanghai hatte die Walze nach nur drei Übergängen bereits einen Verdichtungsgrad von 99,16 % erreicht. Damit war eindrucksvoll bewiesen, dass Oszillationswalzen mit sehr wenigen Übergängen bereits herausragende Verdichtungen erzielen. HAMM ist weltweit der einzige Hersteller, der diese Technologie anbietet. Anders als Vibrationswalzen leiten die HAMM-Oszillationswalzen Tangentialkräfte in den Boden ein. Während dieses Prozesses bewegt sich die Bandage horizontal und bleibt ständig in Kontakt mit dem Boden bzw. Asphalt. Die Kombination aus dynamischen Oszillationskräften und der ständigen statischen Last sorgt für einen schnellen Anstieg der Verdichtung und eine sehr homogene Schicht mit hervorragender Griffigkeit. Die darunter liegenden Strukturen bleiben von den Schwingungen weitestgehend unberührt. Deshalb kann man auf Brücken oder anderen schwingungsempfindlichen Bauwerken dynamisch mit Oszillation verdichten. Auf der Hochautobahn in Shanghai hätte eine Vibrationswalze nur statisch verdichten können, ohne Vibration. Das hätte mehr Übergänge und damit mehr Zeit erfordert. Trotzdem hätte man mit statischer Verdichtung nie den Verdichtungsgrad erreicht, den die HD O120V im Oszillationsmodus erzielt hat. Die Zeit und die Verdichtungsleistung sind zwei entscheidende Einsatzvorteile der Oszillation von HAMM bei solchen Anwendungen.

HD O120V – zwei Systeme in einer Maschine

Im Grunde handelt es sich bei der HD O120V um eine „2 in 1”-Maschine, denn die Walze ist vorne mit einer Vibrations-Bandage ausgerüstet, während hinten eine Oszillations-Bandage arbeitet. Der 4-Zylinder Deutz-Dieselmotor der Walze, Typ TCD 2012 LO4 2V, entfaltet eine Leistung von 100 kW bei 2.300 U/min. Der Kraftstofftank sorgt mit einem Fassungsvermögen von 185 l dafür, dass die Maschine eine Schicht lang ohne Tankstopps arbeiten kann. Auch der 900 l große Wassertank der Berieselungsanlage bietet ausreichend Reserven für eine Schicht. Die Wasserberieselung arbeitet mit zwei Pumpen, die eine hohe Betriebssicherheit in jeder Einbausituation gewährleisten. Die vordere Vibrations-Bandage erzielt eine maximale Zentrifugalkraft von 186 kN, die hintere Oszillations-Bandage erreicht sogar 279 kN. Im Hundegang kann die Walze mit einer Bandagenbreite von 1.980 mm ihre Arbeitsbreite bis auf 2.090 mm vergrößern. Die Walze punktet aber nicht nur durch die vielen technischen Merkmale, sondern auch durch ihre Bedienerfreundlichkeit. Vom schwenk- und drehbaren Fahrersitz mit je einem Multifunktionshebel rechts und links hat der Maschinenbediener die Bandagenkanten immer im Blick.

All diese Eigenschaften tragen zur erfolgreichen Projektabwicklung und zu einem hervorragenden Arbeitsergebnis bei. Darüber hinaus lohnt sich die Kombination der beiden dynamischen Verdichtungssysteme in einer Walze auch finanziell. Der Grund: Beim Arbeiten im Oszillationsmodus werden sämtliche Bauteile wesentlich weniger beansprucht. Das wiederum bedeutet weniger Verschleiß und eine längere Lebensdauer der einzelnen Komponenten.

24 Stunden erstklassiger Service

Aber der Schlüssel zum Erfolg liegt nicht alleine in der Maschinentechnik. Der leitende Ingenieur der Shanghai Chengji Municipal Company erklärt, warum: „Nicht nur die Maschinen, sondern auch der außergewöhnlich gute Service von WIRTGEN CHINA mit hervorragenden Werkstätten, einem abgerundeten Schulungsprogramm und einer ausgezeichneten Unterstützung bei der Anwendungstechnik erleichtern uns die Arbeit mit den Walzen. Durch das Montagewerk mit angeschlossener Servicewerkstatt in Langfang (Hebei) und die Service-Zentren in Shanghai, Guangzhou und Xi`an ist kompetente Unterstützung nie weit entfernt. WIRTGEN CHINA unterstützt uns bei Einsätzen wie hier in Shanghai rund um die Uhr auf der Baustelle. Obwohl der Servicetechniker nur sehr selten etwas zu tun bekommt, gab uns seine Anwesenheit eine enorme Sicherheit. Denn der Zeitdruck bei dieser Nachtbaustelle war enorm; jeden Morgen ab 5 Uhr musste die Baustelle fertig sein. Man möchte sich gar nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn die „Elevated Inner Ring Road“ am Morgen nicht für den Berufsverkehr zur Verfügung gestanden hätte. Jeder, der schon mal in Shanghai war, weiß, was das bedeutet ...”

DE EN