HD CompactLine: Jetzt auch als Oszillationswalze

Weltweit ist HAMM mit der HD CompactLine führend im Marktsegment der kompakten Tandemwalzen. Zusammen mit den neuen Walzen umfasst die CompactLine nun 16 Modelle. Damit ist die CompactLine die umfangreichste Baureihe in der Gewichtsklasse bis 4,5 t am Markt.

Neu: Vier mal Oszillation

Gleich vier neue Walzen gibt es bei der HD CompactLine zu entdecken. Das Besondere daran: Es sind Oszillationswalzen. Damit steht diese schonende und effi ziente Verdichtungstechnik erstmals auch für die Kompaktmaschinen zur Verfügung. Die Modelle mit Gewichten zwischen 2,6 und 4,4 t haben Arbeitsbreiten von 1 – 1,4 m.

Ein großer Vorteil der Oszillation ist die schnelle Verdichtungszunahme. Das macht sich z. B. bei der Verdichtung dünner Asphaltschichten positiv bemerkbar. Ein anderer Pluspunkt: Oszillationswalzen erzeugen deutlich weniger Schwingungen als Vibrationswalzen. Daher eignen sie sich ideal für Verdichtungsaufgaben in Innenstädten. Dort können sie dynamisch verdichten, ohne Gebäude oder Rohrleitungen durch Schwingungen zu belasten. Die Oszillation optimiert auch die Verdichtung an Nahtstellen zu vorhandenen Fahrbahnbelägen, zum Beispiel bei Kleinstreparaturen, weil diese Technologie den kalten Asphalt nicht beschädigt.

Auch der GaLa-Bau bietet viele Möglichkeiten zum Einsatz der Oszillation. Eine wichtige Aufgabe ist die Verdichtung von wassergebundenen Wegedecken, zum Beispiel in Parkanlagen oder für Radwege. Aber auch die schonende Verdichtung kleiner Asphaltflächen oder das Einrütteln von Pflastersteinen gehört zu den Einsatzmöglichkeiten dieser Walzen.

Kabine, Splittstreuer und mehr

Mit vielen neuen, nützlichen Optionen für die gesamte Baureihe vergrößert HAMM das Einsatzgebiet der CompactLine. Die wichtigsten Neuheiten: die Kabine, die Splittstreuer und die Bandagenbeleuchtung.

Die bis zum Boden verglaste Kabine bietet perfekte Sichtverhältnisse ohne störende Streben. Sie kann mit vielen komfortablen Details wie Heizung und Radio ausgerüstet werden. Die Splittstreuer gibt es in zwei Größen. Damit lässt sich jede Kompaktwalze nach Bedarf perfekt ausrüsten. Die Linienstreuer verfügen über eine stufenlose Regelung der Streumenge und werden vom Fahrersitz aus bedient. Ein speziell entwickeltes Diffusionsgitter ist verantwortlich für ein ausgesprochen homogenes Streubild. Sehen und gesehen werden; das ist auch für Kompaktwalzen wichtig. Die lichtstarken LED-Bandagenleuchten bieten Sicherheit und die Fahrer sehen, wo sie verdichten. Diese Option gibt es für alle CompactLine-Modelle ab 2,5 t.

DE EN